11.08.2013

hey



Top, Parka und Sandalen sind von Zara, Skinnies von BDG.

Kommentare :

Anonym hat gesagt…

Das Shirt gefällt mir überhaupt nicht.

Anonym hat gesagt…

mir gefällt es dafür umso besser. alles richtig gemacht katharina :)

Anonym hat gesagt…

An das Shirt muss man sich zwar erstmal gewöhnen, aber passt hervorragend zum Parka! Insgesamt schönes Outfit :-)

Finde es mit Skinny besser kombiniert als mit Maxirock (das Outfit hattest du glaube ich in den letzten Tagen mal auf Instagram gepostet).

rockandglitter hat gesagt…

das shirt ist ja richtig cool! :)

Anonym hat gesagt…

Dein Stil hat sich leider zum Negativen verändert. Früher hat mir jedes outfit sehr gefallen. Leider finde ich die neuen Teile häufig nicht so passend für dich, zu eng oder zu kurz. Schade, du warst mal mein absoluter Fashion-Liebling.

77p7zy hat gesagt…

Das ist natürlich schade zu hören... Was meinst du mit früher? Ich sehe eigentlich keine großartigen Veränderungen in dem was ich trage. Und zu kurz oder zu eng, hast du da ein konkretes Beispiel?

Anonym hat gesagt…

Früher trugst du mehr Kleider, aber nicht so hippiesk wie jetzt. Die hosen sind heute häufig zu eng und kurz wie der Maxirock. Die Teile passen nicht so recht zu dir, ich erinnere mich an die Camouflage-Jacke von Closed.

Anonym hat gesagt…

:D was für'n Quatsch. Du bist toll! Ich liebe deinen Stil. Der erste Kommentar einer stillen Mitleserin, weil ich sowas gar nicht nachvollziehen kann...

77p7zy hat gesagt…

... Die ich übrigen immernoch sehr gerne trage. Ich frage mich wie man beurteilen kann was zu mir passt und was nicht. Dass es einem persönlich nicht gefällt kann ich nachvollziehen und das ist ja auch absolut legitim, aber dass zu sagen dass es nicht zu mir passen soll finde ich fast etwas überheblich.
Ich habe die letzten Wochen doch nur Kleider getragen?

Anonym hat gesagt…

Ich find die letzten drei Outfits weder schön noch stimmig...
Aber das ist ja Geschmacksache

Anonym hat gesagt…

ich finds cool! lass' dir nicht reinreden :)

Morena hat gesagt…

welcher Nagellack ist das ?

Anonym hat gesagt…

Früher gefielen mir die Einzelteile einfach viel mehr, vor allem die Sachen von Zara. Closed ist irgendwie nicht deine Marke und das Shirt von heute ist einfach nicht schön als Teil.

Anonym hat gesagt…

Wieso rechtfertigst du dich die ganze Zeit? Es gibt halt Menschen, die finden deinen Style nicht megasupertoll. Mode ist reine Geschmackssache.

77p7zy hat gesagt…

Weil ich auf zwei(!) Kommentare eingehe?! Und ich habe doch nie behauptet, dass alle das, was ich trage und hier zeige megasupertoll finden sollen.

Anonym hat gesagt…

Ich muss zustimmen. Früher warst du meine Stylequeen, jetzt gefallen mir viele Outfits und Einzelteile nicht mehr, z.B. die silbernen Schuhe.

Anonym hat gesagt…

Lass dir nichts sagen kathli :)
Du bist wie du bist
Und du bist gut so wie du bist!!

Antonia hat gesagt…

Ich mags! Die Kombi von Shirt und Parka ist mega! Ist der Parka aktuell?

nisecat hat gesagt…

Ich find's (fast) umgekehrt: erinnere mich noch an gaaanz alte Zeiten und deine Anfänge... da warst du natürlich auch noch jünger :) und deinen gesamten Weg, sodass ich sowohl in 2012, als auch 2013 deine Kombis ziemlich großartig finde, und das als jemand, der persönlich ganz anders gekleidet ist.

Ich finde, dass du dich mit Abstand gleichzeitig mutig, trotzdem geschmackvoll und auf den Punkt anziehst, und dabei gleichzeitig völlig antizipierend... wenn ich deine Outfits sehe, habe ich immer das Gefühl, schon die Mode von morgen zu sehen. Daumen hoch!

Anonym hat gesagt…

Jetzt muss ich auch mal etwas als stille Mitleserin sagen:

An die Kritiker und zu ihre "netten" und "gutgemeinten Ratschlägen":
Zum einen: Wenn etwas nicht gefällt, warum schaue ich dann immer in einen Blog? Er scheint wohl doch interessant genug zu sein, ihn regelmäßig zu besuchen.
Zum zweiten: Wenn mir etwas nicht gefällt, dann muss ich das nicht mitteilen. Warum wird es trotzdem getan? Man möchte verletzten. Warum? Neid?

Es ist vielleicht etwas hart, aber ich finde ganz genau so kommen die Kritiker rüber.

Nun ganz persönlich an Dich liebe Kathl:
Ich finde Deinen Stil toll und auch, dass Du mal Brüche wagst, auch etwas probierst. Damit lebst Du Mode. Ich finde, man merkt, dass du Spaß daran hast, immer deine Ideen und Dein jeweiliges Lebensgefühl umzusetzen. Dabei ist es gar nicht so entscheidend, dass jedes Outfit ein Best Outfit ist. Hier geht es um Stil. Und den hast Du!
Für mich persönlich ist Dein Blog immer wieder eine Inspiration!
LG

Sie. hat gesagt…

Ich stimme nisecat zu. Ich stehe so oft im Geschäft oder lese Zeitschriften und denke mir "Kathl hat das schon vor 6 Monaten getragen... wow!".

Anonym hat gesagt…

Die neue Avantgarde? Eher nicht. Dann würde dieser Blog wohl mehr gesponsert, sie würde Gratisklamotten und Einladungen zu Events bekommen wie styleroulette und pinkfox. Letztere sind im TV und werden in der InStyle gefeatured.

Anonym hat gesagt…

Ich schaue in den Blog, eben weil ich die Outfits früher mochte und mir erhoffe, dass ihr Stil wieder besser wird.

Anonym hat gesagt…

Oh mein Gott, Leute -.- Sucht euch ein Leben!! Zieht euch selbst so "megasupertoll" (WTF im Übrigen^^) an, wie ihr wollt und fertig! Unabhängig davon, dass ich selbst keine Accounts habe und anonym schreiben muss, habe ich irgendwie den Eindruck, dass es sich bei mehreren anonymen Kommentaren hier einfach immer um die selbe gefrustete Person handelt.

Ich persönlich finde deinen Stil super toll und wäre happy über so viele Neider. Die muss man sich ja schließlich auch erst verdienen ;)

Liebe Grüße, Eva

Sie. hat gesagt…

Die Blogs, die gefeatured werden, sind genau die, die völlig uninspiriert sind und dem hinterher laufen, was InStyle und Co. als Trend deklarieren. Deshalb werden die Blogs ja auch von diesen Zeitschriften gefeatured.
Simple Rechnung, oder?

Dass dabei jegliche Persönlichkeit und Kreativität verloren geht, brauche ich nicht zu erwähnen. Man muss sich ja nur durch die genannten Blogs klicken, um einen schnellen Überblick über den aktuellen Einheitsbrei in der Blogger-Szene zu bekommen... uuuh wie avantgardistisch!

Anonym hat gesagt…

Einige Kommentare hier finde ich wahnsinnig unnötig, herablassend und unverschämt. "Neid" ist vielleicht der falsche Begriff, ich würde es eher Missgunst und auch fast schon Boshaftigkeit nennen. Einige Leute scheinen hier gerne mal ihren privaten Frust abzuladen.
Meiner Meinung nach sollte die Kommentarfunktion für positives Feedback, Fragen, Anregungen und KONSTRUKTIVE(!) Kritik genutzt werden. Niemanden interessiert es, wenn User XY schreibt: "Mir gefällt das Shirt nicht."
Und noch ein letztes Wort: Ich verstehe den Vorwurf der Rechtfertigung überhaupt nicht. Ist doch toll, dass Kathl auf Kommentare eingeht und sich der Kritik stellt. Würde sie es nicht tun, würden Andere ihr Arroganz und Gleichgültigkeit vorwerfen. Aber man kann sich ja über alles aufregen, gell :-)



Anonym hat gesagt…

Ich finde auch, dass gerade die beiden Blogs, die oben genannt wurden, total uninspirierend sind! Da ist dieser Blog hier viel inspirierender und sympathischer. Wer will schon andauernd lesen "sponsored by...". Das zeigt nur, dass immer der aktuelle Trend mitgemacht ird, ohne Individualität.

Und zu sagen, das ist nicht ihr Stil... wie wollt ihr das beurteilen? Kennt ihr sie?

Nicht jeder muss ihre Outfits mögen, aber dann guckt sie euch an und klickt weg! Es ist total unnötig einen Kommentar abzugeben, wenn dieser nur beinhaltet, dass IHR es nicht mögt. Schon einmal was von Subjektivität gehört?

AUßerdem wird keiner gezwungen diesen Blog zu lesen, also lasst es doch einfach ;)

Ich mag deinen Stil! Und du dienst als Inspiration. Außerdem finde ich es gut, dass du nicht jedem (blöden) Trend hinterherläufst und nicht andauernd in High Heels rumstolzierst...ganz ehrlich, ich wette die meisten tragen die Schuhe eh nur für die Outfit Posts :)

Anonym hat gesagt…

Wieso wird den "Kritikern" gleich "Neid" vorgewofen? Auf was sollten sie denn neidisch sein eurer Meinung nach?

Anonym hat gesagt…

Ich grätsch mal kurz dazwischen ;-)

Was ist das denn für ein toller Nagellack?

Monika hat gesagt…

Schade, dass der Blog von vielen Leuten nur noch als Objekt zum Ablassen von Frust genutzt wird. Mit steigender Beliebtheit hat sich eigentlich nur das Publikum, das mittlerweile wirklich nervig ist, verändert. Schade, wenn sich dadurch irgendwann die Inhalte ändern - und die Bloggerin keine Lust mehr hat, hier was zu posten. Und daran wären nur die meckernden und boshaften Kommentatoren schuld ;).

Sabrina hat gesagt…

Bei welchem Outfit hat sie denn Trendgespühr bewiesen? Nur aus Interesse, mag hier nicht rummeckern :) Finde die Outfits nämlich schön!

77p7zy hat gesagt…

Der Nagellack ist Boom Boom Room von Essie.
Der Parka ist aktuell im Sale bei Zara TRF, vielleicht hast du noch Glück!

Ich würde den Kritikern ebenfalls nicht Neid vorwerfen, das eine hat mit dem anderen meiner Meinung nach nichts zu tun. Es ist auch nicht so, dass ich hier keine kritischen Kommentare möchte.
Was mich allerdings massiv stört sind subjektive Kommentare, die einen sehr allgemein gültigen Unterton haben à la "Früher war dein Stil besser.". Ich würde mir nicht herausnehmen über eine Person so etwas zu sagen. Dass einem persönlich Outfits nicht (mehr) gefallen ist etwas ganz anderes. Das finde ich wie gesagt schade, aber daran kann ich leider nichts ändern. Denn tatsächlich ist Mode eine sehr kurzlebige Sache, die auch mit Veränderungen einhergeht. Und so ändert sich eben auch mein Geschmack und entwickelt sich weiter.
Mal abgesehen davon, dass ich gar nicht unbedingt der Meinung bin, dass ich mich so verändert habe. Auch im letzten Jahr waren meine Hosen so eng, meine Röcke nicht ganz bodenlang und ich habe fast täglich Kleider getragen, die ich auch dieses Jahr wieder anziehe.

Abschließend würde ich gerne noch sagen, dass man sich tatsächlich auch bewusst gegen (die meist sowieso schäbigen) Werbeposts und -features entscheiden kann.

Und Danke an alle, die den Blog tatsächlich schön finden. Sowas freut mich sehr. Manchmal zweifelt man nämlich tatsächlich, ob es weiterhin noch Sinn macht. Denn es hängt wirklich an jedem einzelnen Bild und Post Herzblut und Zeit.

Anonym hat gesagt…

Ich finde es toll und mutig, dass Du noch mal ein Statement abgibst.
Des Weiteren glaube ich, dass Du sehr vielen Leuten mit Deinem Blog eine Freude machst. Also bitte nicht über einzelne Kommentare ärgern, sondern weitermachen wie bisher.

Katha hat gesagt…

Ich als eher stille Leserin deines Blogs möchte mich jetzt aufgrund der aktuellen Diskussion auch einmal zu Wort melden. Ich finde deinen Stil klasse und ich freue mich jedes Mal über neue kreative Outfitposts von dir. Stil ist Geschmackssache, über die sich streiten lässt und demnach kann es auch nicht jedem gefallen, jedoch sollte man hier eine konstruktive Kritik äußern und diese vor allem zu einem bestimmten Thema und nicht allgemein im Sinne von "Früher war alles besser" etc. ...

Und wie du sagst, die Mode ist so schnelllebig und verändert sich andauernd, wie wohl auch der eigene Stil - mal ernsthaft, wer denkt manchmal nicht "Oh mein Gott, wie bin ich denn DA rumgelaufen?" :-)


Dein Blog ist für mich persönlich eine wunderbare Inspiration und ich bin mir sicher in "echt" schaust du noch viel toller aus als auf den Bildern! Würde mich also sehr freuen, wenn du weiterhin dein Herzblut und deine Zeit dafür aufwenden kannst, deine ganzen lieben Leser immer wieder aufs Neue zu inspirieren (deswegen jetzt auch ein Feedback von mir) :-)

Alles Liebe und bitte weiter so!! :-)

Anonym hat gesagt…

Liebe Katharina, mir ist in den letzten Tagen aufgefallen, dass du im Grunde mein liebster Blog bist!! Ich freue mich wirklich über jedes Foto und jeden Text von dir, ob nun hier oder bei Instagram...
du schaffst es, ganz tolle Stimmungen zu zeigen. Und ob mir dabei nun jedes Teil an dir gefällt, ist doch völlig egal...mach' bloß weiter so mit deiner Individualität!!
PS: deine Füße+Nagellack sehen immer so toll aus in den Kettensandalen von Zara, ganz liebe Grüße aus Hamburg

Anonym hat gesagt…

Ich liebe deinen Style und finde ihn immer wieder sehr inspirierend. Mach weiter so :)

Kommentar veröffentlichen