31.07.2014

7 Interieur Inspirationen: the Kitchen







INTRO design // Vintage Regale // Helles Holz zu Weiß? Oder doch lieber dunkel? // Coldwell Banker // sacramento street // Verwunschen? // Oder puristisch?

Passend zum Wohnungsglück gibt es hier ab sofort eine neue Serie - Inspirationen rund um alle Zimmer der eigenen vier Wände, die es einzurichten gilt.
Den Anfang macht die Küche. Es geht dieser Tage ans Ausmessen, um dann bei IKEA alles zu planen. Fest stehen weiße Fronten, das weiße Keramikspülbecken mit passenden Armaturen und den, über dem Arbeitsbereich hängenden, Industrielampen. Auf keinen Fall möchte ich irgendeine Art von Hängeschränken. Entweder wird gar nichts an die Wände montiert oder aber Regelbretter zum Verstauen von Geschirr. Die Arbeitsplatte ist im Endeffekt das Einzige, wobei ich mir unschlüssig bin. Passt besser helles oder dunkles Holz zu den schwarz-weißen Bodenfliesen?
Da die Küche gleichzeitig auch Esszimmer sein wird, muss ich mir auch dazu Gedanken machen. In der engeren Auswahl sind bisher die unverschämt günstigen Tischböcke à la HAY von IKEA in weißem oder schwarzen Metall, um darauf alte Holzplanken zu montieren. Und die obligatorischen verschiedenen Stühle, die sich um den Tisch reihen, dürfen auf keinen Fall fehlen. 

Kommentare :

Anonym hat gesagt…

Mit den Tischböcken von IKEA habe ich auch schon mehrfach geliebäugelt, allerdings wirken die in Echt sehr instabil... :-/ und zum Thema Holz: dunkleres Holz wird etwas rustikaler, helles Holz skandinavischer. Gerade die Möbel von Hay oder Muuto haben vorwiegend helle Holzelemente. Deine Ideen klingen auf alle Fälle schon super und ich bin auf die ersten Fotos der Realisierung gespannt. Viel Spaß weiterhin beim Planen! lG Anna

darling of fortune hat gesagt…

Ich persönlich würde raten eher Holzböcke aus dem Baumarkt zu holen - abschmirgeln und/oder lackieren kann man sie auch immer noch und sie sind immer noch unverschämt günstig und definitiv stabiler als Ikea! Dann aber leider nicht der Metalllook nach dem du suchst - oder? Deine anderen Pläne klingen gut und ich hoffe wir kriegen hier auch Einblicke (vielleicht ein kleines vorher-nachher?) Ganz viel Spaß beim Einrichten bis dahin!

Kommentar veröffentlichen