07.08.2014

Festival Fashion







Hut von H&M // Umhängetasche von Shoplush // Gürtel von H&M // Sonnenbrille von Urban Outfitters // Streifenshirt von Zara // weißes Shirt mit Print von H&M Divided Grey // schwarzes Shirt in leichter Metallicoptik von H&M Divided Grey // lockerer Strickpullover von H&M // Jerseykleid von H&M Divided // Parka von Zara // Barbourjacke von Zara

Ich bin erholt und entspannt zurück aus dem Bayerischen Wald, habe einen kurzen Zwischenstopp in München eingelegt und heute Abend geht es schon weiter nach Saalfeld in Thüringen. Sonne Mond und Sterne wartet und ich freue mich wie ein Schnitzel auf mein erstes Festival nach viiielen Jahren. 
Neben den Essentials wie Regencape, Bier, Nudeln mit Tomatensoße, Bier und alles, was noch zu einem lustigen Abenteuer über's Wochenende  gehört, zeige ich euch heute meine Garderobe für die nächsten drei Tage. Klar, es gibt dort offiziell wichtigeres als das perfekte Outfit. Darum soll es hier auch nicht gehen, denn es gleichzeitig praktisch sein, aber dennoch schön aussehen. Denn seien wir mal ehrlich, man möchte doch immer schön aussehen. 
Ich werde nicht viele Teile mitnehmen - alles in allem mehrere Oberteile sowie einen Midirock, ein schwarze Highwaist Skinny und eine schwarze Laméleggings. Die Wahl der Oberteile viel auf Teile, die ich zu allen Unterteilen kombinieren kann und auch layern kann. Hier wurde ich vor allem bei H&M Divided fündig.  Ich muss sagen, dass ich mit einem anderen Blick die letzten Tage shoppen war und mir das im Endeffekt super viel gebracht hat. Ich habe auch mal nach Teilen Ausschau gehalten, die ich mir so nicht direkt kaufen würde und bin ich happy mit den lässigen Jerseyoberteilen und dem T-Shirt Kleidchen (nun muss ich doch Acht auf die Sachen geben, um sie danach noch tragen zu können...). So sind die meisten Shirts lang genug für eine Leggings, können aber auch gut geknotet zu Rock und Skinny getragen werden. Der Pullover passt sowohl farblich als auch durch den weiten Schnitt über alles. Genauso die zwei Jacken - der dünnere Parka für trockenes Wetter. Die Jacke à la Barbour ist ideal für Regen, denn sie ist wasserabweisend, mit Kapuze und herausknöpfbarer Innenweste. Das Jerseykleid ist mit einem weiteren Kleid super falls das Regen doch mitspielen sollte. Zu allen Outfits passen sowohl die Vans Authentic als auch die Espadrilles, denn geschlossene Schuhe sind wirklich Pflicht. Bei Matsch und Schlamm kommen dann meine Gummistiefel zum Einsatz. 
Die Accessoires sind ebenfalls in erster Linie praktisch - ein Hut zum Schutz gegen die Sonne, eine nicht leicht zu öffnende Umhängetasche zum Schutz gegen alles und jeden und die essentielle Sonnenbrille. 
Und das war es auch schon. Jetzt geht es gleich ins Auto und looos!

Kommentare :

Anonym hat gesagt…

super auswahl, aber weiße schuhe wären mir für's festival zu schade

Rita hat gesagt…

ja denke ich auch ! aber sonst echt tolle Auswahl :)

love Muntu

Jessy von Kleidermädchen hat gesagt…

Super Auswahl für ein Festival! Ist der Hut von H&M noch aktuell? Ich wünsch dir ganz viel Spaß und drück die Daumen das es nicht regnet!

Liebe Grüße Jessy von Kleidermädchen

Anonym hat gesagt…

Ist das gestreifte TRF-Shirt denn auch aktuell?

THEDASHINGRIDER hat gesagt…

tolle sachen. ich hoffe du hattest eine tolle zeit :)

Kommentar veröffentlichen