15.03.2015

Homestory: der Flur









Klein, aber fein. Das wäre die kurze und prägnante Beschreibung für das Zimmer, das einen nach der Eingangstüre erwartet. Oft stiefmütterlich behandelt, freue ich mich jedes Mal, wenn ich die Türe öffne. Darüber, dass ich mein kleines Durchgangszimmer tatsächlich praktisch nutzen kann und es dabei noch einladend und hübsch aussieht. Die auf den ersten Blick nicht ganz so ansehnliche Nische mit Stromkästen und Co. habe ich bewusst für die Aufbewahrung gewählt. Mit den schönen Haken im Retrolook von Anthropologie und dem selbst lackierten Ablagetisch in frischem Weiß wirken die funktionellen Elemente gleich bewusst integriert. 
Und endlich ist der Tag auch mit genug Helligkeit gesegnet, dass man das wunderbare Hellblau der Lampe sieht. Sie war ein Dachbodenfund und gab es anscheinend vor plus/minus 20 Jahren bei Ikea. Fand ich sofort super als kleiner farblicher Eyecatcher.  

Kommentare :

Rinka Inka hat gesagt…

Ich mag die Fliesen und die Lampe irgendwie total :))

THEDASHINGRIDER hat gesagt…

Der Boden ist super! Aber unser Flur ist noch kleiner ;) LG

Anonym hat gesagt…

Im Vergleich zur restlichen Wohnung finde ich den Flur ehrlich gesagt schon arg kahl. Drei Haken, ein Tisch und ein paar Bilder wirken für mich schon zu minimalistisch. Und unpraktisch irgendwie. Ich sehe z.B. keinerlei Schuhe im Eingangsbereich, verstaust du diese immer gleich in einem anderen Zimmer? Oder eine kleine Schüssel auf dem Tisch, wo man z.B. den Hausschlüssel reinlegen kann..

Oder ein Stuhl, wo man kurz Dinge (Einkäufe, Jacke, Schals, Handschuhe, was auch immer) ablegen kann oder sich setzen kann, um die Schuhe an- und auszuziehen, da gibt es bei deinen Eltern sicher noch irgendwo ein tolles Exemplar.

Bestå von Ikea (die ganz schmale Version, hängend) kann ich mir z.B. auch super vorstellen, da könnte man einiges darin verstauen und obendrauf ein paar Blumen, eine Kerze, was auch immer stellen. So z.B.:
http://elsass-elsass.blogspot.co.at/2014/05/eteisen-uudistus.html

Anonym hat gesagt…

Mir gefällt der Flur leider auch nicht, zu kahl, die Lampe ist leider auch nicht so hübsch. Der Flur ist zwar klein, aber mit ein bisschen Kreativität Würde er auch schön aussehen. Die anderen Räume sind dir definitiv besser gelungen.

Sabrina hat gesagt…

Ich finde den Flur toll bzw. ist es doch ein echter Glücksgriff, wenn man so einen tollen Boden + so schöne Türen findet. Und die Lampe erst! Mir fehlt gewohnheitsmäßig ein Teppich, obwohl ich gar nicht wüsste, wie der aussehen sollte. Oder eine bodenhohe Vase mit ein paar tollen Blumen :)

Who is Mocca? by Verena-Annabella Raffl hat gesagt…

Sieht toll aus!

Liebe Grüße,
Verena
whoismocca.com

Kommentar veröffentlichen